Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit...

05.07.2007 - Sporttraining für Leistungsspange in Assenheim

Am Abend des 5. Julis 2007 trafen wir uns, Patrik Chamski und Florian Erlenmaier um 18:45 Uhr im Kaicher Gerätehaus, um mit Christoph Beier, unserem Jugendwart, nach Assenheim fahren zukönnen. Dort fand ein Sporttraining anlässlich der Leistungsspange statt. Björn Möller konnte nicht mitfahren, da er sich zuvor seinen Knöchel verstaucht hatte.

Wir fuhren dann nach Assenheim, sodass wir gegen 19:00 Uhr auf dem Sportplatz waren. Die 10 Teilnehemer der Leistungsspange wurden begrüßt und unser Trainer stellte sich uns kurz vor.

Nachdem ging es auch schon zur Sache. Als Einführung mussten wir eine Runde um den Sportplatz joggen. Dann wechselten wir zum Sprint über. Dabei wurden unsere Zeite auf einer Strecke von 100 Metern gemessen. Es waren die Zeiten zwischen 13,7 - 16,5 Sekunden vertreten.

Nach dem Sprint liefen wir eine lockere Runde um den Sportplatz.

Nach vollendund dieser Runde versuchten wir einen Staffellauf. Aber zuvor mussten wir die Übergabe des Staffelholzes geübt werden. Nach ca. 20 Minuten klappte dies recht gut und wir versuchten es nun bei einer 1.500 Meter Strecke.

Jeder Läufer bekamm nun eine Zahl, von 1-9, damit der Läufer weis wem er als nächstes das Staffelholz übergeben muss. Es musste jeder Sprinter eine Strecke von 166,66 Meter zurücklegen und die Zeit wurde auch hier wieder gestoppt. Wir kamen auf eine stolze Zeit von 3 Minuten und 20 Sekunden. Für die Leistungspange wird aber eine Zeit von 3 Minuten und 10 Sekunden benötigt. Aber dies sollte kein Problem werden, da das unser erster Versuch war und wir uns dabei noch verbessern werden.

Zum Abschluss liefen wir nochmal eine Runde locker um den Assenheimer Sportplatz.

Gegen 20:15 Uhr konnten wir nun zurück nach Kaichen fahren. Wir setzten uns im Gerätehaus für eine kurze Zeit zusammen und besprachen den Ablauf des Trainings.

 

Text: Florian Erlenmaier

Donnerstag, 25. Juli 2024