Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit...

25.05.2013 - Offizielle Einweihung des neuen Gerätehauses

Am Samstagnachmittag fand um 13:00 Uhr die offizielle Einweihung des neuen Gerätehauses in der Hochstraße 21 statt.

Hierzu kamen die gesamten Stadteilwehren aus Niddatal sowie die Wehren Burg-Gräfenrode, Nidderau und Florstadt. Desweiteren waren die Kindergruppe "Die Glühwürmchen" sowie die Jugendfeuerwehr der FF Kaichen vertreten. Als weitere Gäste waren zum Beispiel Architekt Herr Kemper von der "planungsgruppeK", Bürgermeister Herr Dr. Hertel vertreten.

Um 13:00 Uhr begrüßte Herr Dr. Hertel die Anwesenden zu dem einmaligen Ereignis in Kaichen.

Nach dieser kurzen Anrede folgte ein kleines, von den Glühwürmchen und der Jugendfeuerwehr, eingeübtes Lied.

Nach einer weiteren Begrüßung durch Herrn Patzak, folgte eine Rede vom Kreisbrandinspektor Herrn Hartmann.

Der Kreisbrandinspektor beglückwunschte sehr die Ausfühung des neuen Gerätehauses und sah den Neubau auch für eine Motivation an, um weitere Mitglieder in die Feuerwehr zu bekommen.

Herr Kemper legte nun den Werdegang von der Planung bis zur Ausführung des Baues da. Nach dieser Rede überreichte er dem Wehrführer Herrn Schmidberger das Feuerwehrwappen sowie ein kleines Geschenk.

Als weiteres erfolgte nun die Schlüsselübergabe an den Bürgermeister.

Der Schlüssel wurde nun vom Bürgermeister an den Stadtbrandinspektor Herrn Reiter weitergereicht.

Nach der Übergabe des Schlüssels an Herrn Schmidberger folgte eine kleine Rede.

Pfarrerin Neuse übergab ein kleines Geschenk an Herrn Schmidberger. Die Segnung erfolgte durch Parrer Knedelhans. Sie wünschten den Feuerwehrkameraden immer ein gutes Gelingen und dass sie immer gesund von ihren Einsätzen heimkommen.

Vereinsringvorsitzender Herr Koschor richtete noch einige kleine Grüße an die Feuerwehrleute und übergab noch kleine Geschenke an den Wehrführer.

Aufgrund der im letzten Jahr absolvierten hessischen Feuerwehrleistungsübung übergab Stadtbrandinspektor Reiter und Kreisbrandinspektor Hartmann dem Kameraden Jörn Erlenmaier das Eiserne-Leistungsabzeichen.

Nach der Einweihung lies man den Tag gemtlich abklingen bei Speis und Trank.

 

Text & Bilder: Florian Erlenmaier



Dienstag, 20. November 2018