Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit...

21.09. - 22.09.2005 - 24 Std. Berufsfeuerwehr in Niddatal-Kaichen

Am Wochenende des 21. - 22.09.2013 fand in der Feuerwehr Kaichen die 24 Stunden Berufsfeuerwehr statt unter Teilnahme der Niddataler Jugendfeuerwehren und der der Feuerwehr Nieder-Wöllstadt. Am Samstagmorgen um 10:00 Uhr besetzen die Jugendfeuerwehren das Feuerwehrgerätehaus in Kaichen. Die Jugendlichen wurden in "Zug 1: Gondolf" und "Zug 2: Kretz" eingeteilt.

Samstag, 10:45 Uhr: (Zug 1) Mülltonnenbrand in Kaichen

Samstag, 11:15 Uhr: (Zug 2) vermisste Person in Assenheim

Samstag, 12:30 Uhr: (Zug 2) Fehlalarm PKW-Brand in Kaichen

Samstag, 13:40 Uhr: (Zug 1) Rauchentwicklung aus Garage in Ilbenstadt

Samstag, 14:40 Uhr: (Zug 2) Eingeklemmte Person in Bönstadt

Samstag, 16:35 Uhr: (Zug 2) Öl-Spur in Nieder-Wöllstadt
Eine ca. 30m lange Öl-Spur, welche mit einer Milchspur dargestellt wurde, wurde von den eintreffenden Einsatzkräften schnell mittels Sägespäne und Besen beseitigt und ein weiteres Ausbreiten verhindert.

Samstag, 17:30 Uhr: (Zug 1) Bewusstlose Person im Teich in Bönstadt

Samstag, 20:00 Uhr: (Zug 2) Ausgelaufene Betriebsstoffe in Assenheim
Eine eingeklemmte Person musste befreit werdn, aber zuvor musste der Lichtmast aufgebaut werden und der Angrifftrupp die ausgelaufenen Betriebsstoffe sichern. Danach widmete dieser sich der verletzen Person und leistete Erste-Hilfe. Mittels Rettungstrage wurde der Verletzte aus dem Gefahrenbereich gerettet.

Samstag, 21:30 Uhr: (Zug 2) Feueralarm Außenliegend in Nieder-Wöllstadt
Ein Strohballen brannte in der Nachtvollkommen ab. Die Wasserversorgung wurde aufgebaut und aus mehreren Strahlrohren wurde die Brandbekämpfung vorgenommen. Ein weiteres Ausbreiten der Flammen auf umliegende Gräser konnte somit verhindert werden.

Samstag, 22:45 Uhr: (Zug 1) Feueralarm Außenliegend in Ilbenstadt

Sonntag, 05:50 Uhr: (Zug 1) Öl-Spur in Kaichen

Sonntag, 06:35 Uhr: (Zug 1 + Zug 2) Personensuche in Waldgemarkung Kaichen B45
Zwei vermisste Personen wurde in den frühen Morgenstunden gemeldet. Beide Züge suchten mittels einer sogenannten "Kette" das Waldgebiet an der B45 Richtung Ilbenstadt ab. Eine verwirrte Person wurde betreut und die zweite Person wurde kurz darauf gefunden und Erste-Hilfe geleistet.

Sonntag, 09:30 Uhr: (Zug 1 + Zug 2) TH-VU in Bönstadt
Eine Kollision zweier PKW in Bönstadt rief drei Verletzte hervor. Die beiden Züge begannen mit der Menschenrettung der eingeklemmten Fahrzeuginsassen und übergaben diese an den Rettungswagen des DRK´s. Die Brände der Fahrzeuge wurden eingedämmt und umgehend gelöscht.

 

 

 

 

Gegen 10:30 Uhr erfolgte in Kaichen eine Abschlussbesprechung. Bürgermeister Dr. Bernhard Hertel dankte allen Teilnehmern und freiwilligen Helfern für ihr Engagement und auch Wehrführer Kurt Schmidberger lobte die jungen Nachwuchskräfte.

Die Kleinen freuten sich über das tolle Wochenende und hatten sehr viel Spaß an den verschiedenen Übungen.

 

Text: Florian Erlenmaier
Bilder:
Florian Erlenmaier, Vanessa Geiss

Donnerstag, 21. Januar 2021